Reisebericht Vietnam-ho-chi-ming-stadt

Da wir nur einen Tag in Vietnam waren und vom Schiff aus ein Transit-Visum (für US$ 10,-- pro Person) erhielten, haben wir von der Royal Caribbean einen organisierten Ausflug nach Ho-Chi-Ming-City (Highlights of Ho-Chi-Ming-City) gemacht. Wir hatten das Glück, dass sie aufgrund der vielen deutschen Gäste einen deutschsprachigen Ausflug angeboten haben. Um es gleich vorweg zu sagen: der Ausflug war mit knapp US$ 100,-- pro Person teuer, aber jeden Cent wert! Sehr empfehlenswert.

 

Unser Reiseführer sprach sehr gut deutsch und hat uns auf der knapp 2-stündigen Fahrt vom Hafen in die Stadt viel über das Leben in Vietnam erzählt. Ein tolles Land, aber es gibt sehr viel Armut. Für uns ungewöhnlich war der Verkehr, denn es gibt keine Verkehrsregeln. Viele Roller, alles durcheinander und sehr schlechte Luft...

 

Wir sind zunächst in den historischen Stadtkern gefahren und haben einige Gebäude aus der französischen Kolonialzeit besichtigt, z.B. den Notre Dame gesehen, der leider geschlossen war. Dann haben wir ein interessantes Museum besucht und eine Tempelanlage, sind durch die Strassen gelaufen, um ein bisschen das Leben der Menschen zu erleben. Den Abschluß bildente der Besuch des Friedenpalastes. Sehr interessant, leider war die Zeit dafür viel zu kurz.

 

 

Fotos Vietnam-ho-ch-ming-stadt

Carola Augustat

Vermittlung von Kreuzfahrten

Tel. 02232-941414

info@kreuzfahrtvermittlung.de

 

Annette Frei

Kreuzfahrtberaterin

Tel. 02232-152244

frei@kreuzfahrtvermittlung.de

aktuelle 

Kreuzfahrtangebote finden Sie hier: